Die 7 besten China-Restaurants in Berlin

Wie keine andere Stadt in Deutschland beherbergt Berlin die breite Vielfalt authentischer chinesischer Küche. Hier sind unsere sieben Lieblingsrestaurants. 

YUMCHA HEROES

Yumcha-Heroes

Unweit des Rosenthaler Platzes haben sich die Yumcha Heroes niedergelassen – unsere erste Adresse, wenn es um die besten Dumplings der Hauptstadt geht. Die coole Imbissatmosphäre lädt übrigens auch noch zu später Stunde auf einen Mitternachtssnack ein. Ideal nach einem Barbesuch in Mitte oder Prenzlauer Berg.

www.yumchaheroes.de, Weinbergsweg 8, 10119 Berlin-Mitte, +49 30 76213035, Preise: €€

TIANFU

Tianfu-Berlin

Die Kundschaft dieses Lokals spricht für sich: gut die Hälfte der Gäste sind Chinesen. Denn das Tianfu in Wilmersdorf bietet eine breite Auswahl bekannter chinesischer Speisen an, wie man es von Restaurants in China nicht anders gewohnt ist. Ebenfalls auf der Karte: der klassische Feuertopf aus Sichuan.

Uhlandstraße 142, 10719 Berlin-Wilmersdorf, +49 30 8613015, Preise: €€

LONG MARCH CANTEEN

Long-March-Canteen-Berlin

Ein Hauch von Fusion durchweht die dunklen Räume der stylischen Long March Canteen. Zwischen Sitzbänken, Neonlichtern und dampfender Showküche servieren die Macher von Yumcha Heroes allerlei Dim Sum, von Dumplings über Tofu bis hin zu Baby-Calamari am Spieß. Der hippe Laden ist ziemlich angesagt, deswegen empfiehlt sich eine Reservierung.

www.longmarchcanteen.com, Wrangelstraße 20, 10997 Berlin-Kreuzberg, +49 178 8849599, Preise: €€€

GOOD FRIENDS

Good-Friends-Berlin

Viele Chinesen, hoher Lärmpegel – hier fühlt man sich bereits beim Eintreten wie in einem Restaurant in China. Oder eher in Guangdong. Denn im Good Friends wird vor allem kantonesische Küche serviert. Die Auswahl ist riesig und umfasst auch Klassiker aus dem Rest Chinas. Und das kommt offensichtlich gut an. Gerade am Wochenende sollte man trotz der vielen Tische unbedingt vorher reservieren, weil man sonst Schlange steht.

www.goodfriends-berlin.de, Kantstr. 30, 10623 Berlin-Charlottenburg, +49 30 3132659, Preise: €€

PEKING ENTE BERLIN

Peking-Ente-Berlin

Die Peking Ente gilt seit Langem als Instanz für chinesisches Essen in Berlin. Hier findet man allerlei traditionelle Gerichte und natürlich auch eine ziemlich gute Peking-Ente. Nett ist vor allem der Hinweis auf der Speisekarte, dass die Küche komplett auf Glutamat verzichtet. Ihr könnt der Peking Ente übrigens auch auf Twitter folgen.

www.peking-ente-berlin.de, Voßstraße 1, 10117 Berlin-Mitte, +49 30 2294523, Preise: €€ 

LECKER SONG

Lecker-Song-Berlin

Der Name ist Programm: Lecker Song serviert in einem kleinen und liebevoll gestalteten Laden in Prenzlauer Berg leckere Dim Sum. Dabei besticht vor allem die Vielfalt der Jiaozi-Füllungen. Hier werden auch Vegetarier glücklich. Neben klassischen Gerichten gibt es auch ein paar an den westlichen Geschmack angepasste Kreationen. Lecker Song hat sich so seit der Eröffnung 2013 eine große Stammkundschaft im Kiez erarbeitet. Deswegen gilt auch hier: lieber vorab reservieren!

Schliemannstr. 19, 10437 Berlin-Prenzlauer Berg, +49 30 26374447, Preise: €

LON-MEN’S NOODLE HOUSE

Lon-Mens-Noodle-House

Hier fühlt man sich wie in einer echten taiwanesischen Garküche: Es ist voll, es ist klein, ein bisschen schmuddelig und man kann den Köchen direkt über die Schultern schauen. Wie der Name es schon erahnen lässt, gibt es in Lon-Men’s Noodle House Nudelsuppen aller Art – ganz unprätentiös, günstig und mit Liebe gemacht. Neben den leckeren Suppen gibt es taiwanesische Spezialitätengerichte und Dim Sum. Besonders für den schnellen Hunger und den kleinen Geldbeutel geeignet.

Kantstraße 33, 10625 Berlin-Charlottenburg, +49 30 31519678, Preise: €

 

Durchschnittspreise (ohne Getränke): € = bis 15 Euro pro Person, €€ = bis 25 Euro pro Person, €€€ = mehr als 25 Euro pro Person

Text: Adrian Kummer, Lisa Niklas, Verena Weber, Gufeng Zhou