Der Mann hinter den Bildern von Mao Zedong ist tot

Lü Houmin ist tot. Maos Haus- und Hoffotograf verstarb am Montag im Alter von 87 Jahren in Peking.

luhouminLü Houmin (links) und Mao Zedong / Foto: CPCNEWS

Lü Houmin war zu Maos Lebzeiten für einige der bekanntesten Fotos des Großen Vorsitzenden verantwortlich. Der in der Provinz Heilongjiang (Nordostchina) geborene Fotograf begann 1950 für die Kommunistische Partei China zu arbeiten, kurz nachdem diese im Bürgerkrieg den Sieg über Chiang Kai-sheks Nationalisten davon tragen konnte.

Danach ging es für Mao erst einmal steil bergauf – und Lü war immer mit der Kamera dabei, schon bald als sein persönlicher Fotograf. Mao mit Familie, Mao beim Pingpong Spielen, Mao beim Baden und ohne Hemd, Mao lachend – Lüs Fotos zeigen einen Mann, dem die Familie am Herzen lag und dem nichts mehr Spaß machte, als eine gute Partie Pingpong.

Mao war “warmherzig und gütig”

In Interviews beschrieb Lü den „Großen Vorsitzenden“ als warmherzig und gütig – das Gegenteil des herrischen und launischen Despoten, als den ihn andere in Erinnerung haben. Er habe sich laut Lü immer um seine Leute gekümmert und sei sehr freundlich gewesen. Außerdem sei Mao einer von Lüs unkompliziertesten Motiven gewesen, da er sich nie über seine Fotos beschwert hätte. Der Fotograf hatte absolute Freiheit, Mao posierte nicht für ihn und gab ihm auch keine spezifischen Anweisungen, so Lü.

Bis 1964 – 12 Jahre lang – war Lü Maos persönlicher Fotograf. Er erlebte an der Seite des Vorsitzenden alle politschen Turbulenzen bis hin zum Desaster des Großen Sprungs nach vorne, der Mao fast seine Macht gekostet hatte. Dennoch wurde Lü zum Opfer der nächsten großen politischen Kampagne: Die Kulturrevolution ging auch an dem Fotografen nicht folgenlos vorbei, sogar er wurde zur Zielscheibe. Zusammen mit zahllosen weiteren Künstlern wurde er zur Umerziehung aufs Land verschickt, wo er sieben lange Jahre bleiben musste.

Auf Maos Eingreifen hin durfte er schließlich zurück nach Peking, wo er bis zuletzt lebte und jährlich am Geburts- und Todestag des Großen Vorsitzenden dessen letzte Ruhestätte im Mausoleum besuchte.

In unserer Bildergalerie zeigen wir euch einige Fotos, die Lü Houmin von Mao geschossen hat:

Text: Rike Pätzold, Fotos: Lü Houmin / China Daily