Chinas pulsierende Musikfestival-Szene

China rocks! Von Mai bis Oktober finden in China zahlreiche Outdoor-Musikfestivals statt. Vor allem Rock- und Elektro-Fans kommen hier auf ihre Kosten. Eine gute Gelegenheit, Chinas lebhafte Musik-Szene einmal genauer kennen zu lernen.

Rockfestivals in China

Das Midi Festival in Peking 2007: heute 80.000 Besucher / Foto: kalmyket (Flickr)

Hierzulande leider völlig unbekannt: Chinas Rockmusik-Szene pulsiert! Nicht nur in Peking und Shanghai, sondern überall finden kleinere und größere Festivals statt – noch dazu oft in landschaftlich atemberaubender Umgebung! Auf den Festivals treten nicht nur chinesische Größen auf, sondern mittlerweile auch immer mehr internationale Stars.

Die größten Rockfestivals im Mai: Midi, Strawberry, Zebra

Der Mai ist in China der Monat der Rockmusik! Anfang des Monats finden gleich drei große Festivals in China auf einmal statt: Das Midi- und das Strawberry-Festival in Peking sowie das Zebra-Festival in Chengdu.

Das bekannteste und zugleich älteste Rock-Festival Chinas ist das Midi Modern Music Festival in Peking. Seit dem Jahr 2000 wird es von der Midi School of Music organisiert, einem Pekinger Musik-Konservatorium, das sich auf Rock, Blues, Jazz und Fusion spezialisiert hat. Zunächst angelegt als Konzertabend von den Konservatoriumsschülern, entwickelte es sich innerhalb weniger Jahre zu einem der größten Outdoor-Festivals Chinas.

Mittlerweile tummeln sich bis zu 80.000 Besucher auf dem Gelände des Pekinger Haidian Parks. Zwar treten hauptsächlich chinesische Rock-Größen wie P.K.14, Carsick Cars oder Rocklegende Cui Jian auf. Aber auch internationale Stars schätzen das Midi-Festival: Vor einigen Jahren spielten beispielsweise die Eurythmics, dieses Jahr spielt die international bekannte Rock-Band HIM aus Finnland. Midi ist aber mehr als nur ein Musik-Festival. Themen wie Umwelt- und Tierschutz sind hier immer auf der Agenda und Greenpeace tritt regelmäßig als Co-Sponsor auf. Auch wenn das Midi in Peking das größte ist: Mittlerweile hat das Festival auch kleinere Ableger in Shanghai, Shenzhen und Changjiang.

Zur gleichen Zeit wie das Midi findet im Pekinger Tongzhou Canal Park ein weiteres Riesen-Festival statt: Das Strawberry Music-Festival wurde 2009 vom größten Indie-Label Modern Sky Records ins Leben gerufen. Mit insgesamt sieben Bühnen und über 200 Bands hat das Strawberry wirklich für jeden Rock-Fan etwas zu bieten. Das Schwestern-Festival zum Strawberry, das etwas kleinere Modern Sky Music Festival, findet jährlich im Oktober ebenfalls in Peking statt.

Auch außerhalb der Musik-Szene Pekings kann im Mai richtig abgerockt werden. Das Zebra Music Festival in Sichuans Hauptstadt Chengdu ist bekannt für seine entspannte Atmosphäre und zieht Rock-, Pop-, Hip Hop- und Metal-Fans gleichermaßen an. Das dreitägige Festival bietet eine gute Mischung aus rund vierzig bekannten nationalen und lokalen Bands sowie einigen wenigen internationalen Stars.

Rockmusik in atemberaubender Landschaft: Zhangbei Grasslands, Golden Beach, West Lake

Wer im Sommer etwas mehr Zeit in China hat, sollte dieses Festival auf keinen Fall verpassen: Das Zhangbei Grasslands InMusic Festival findet jährlich im Juli mitten in der traumhaften Graslandschaft der Provinz Hebei statt. Hier vermischt sich die entspannte Atmosphäre der natürlichen Graslandschaft mit dem Low Carbon-Lifestyle der Musikliebhaber. Im Line-up vertreten sind bekanntere Namen aus Chinas Rock-Szene sowie einige internationale Künstler wie CocoRosie oder Panic! At the Disco.

Eine ganz andere Atmosphäre in ähnlich traumhafter Umgebung bietet das Golden Beach InterCity Music Festival in Qingdao im August. Hier treffen unterschiedliche Musikrichtungen aufeinander: Von Experimental Noise über Punk und Post Rock, bis hin zu Klängen lokaler Bands. Die entspannte Atmosphäre am Strand lädt zudem dazu ein, zu schwimmen, den Drachen steigen zu lassen oder Fußball zu spielen.

Auch am Hangzhouer West-See tummeln sich jedes Jahr im Oktober zahlreiche Indie- und Rockmusikfans: Beim kleinen aber feinen West Lake International Music Festival können Musik-Fans chinesischen Klängen lauschen und gleichzeitig bei einem Picknick am See entspannen.

Für Elektrofans: Intro, Great Wall

Liebhaber elektronischer Musik kommen wiederum in Chinas Hauptstadt Peking auf ihre Kosten: Das Intro Music Festival ist ein jährlich Ende Mai stattfindendes Outdoor-Festival im hippen Pekinger 798 Kunst-Quartier. Hier tummeln sich Elektrofans zu einer der größten Tanz-Partys des Landes. Das Line-up umfasst die besten Elektro-Musiker des Landes sowie einige internationale Elektro-Größen.

Im Juni erklingen beim Great Wall Music Festival in Juyongguan Elektro-Sounds vor dem Hintergrund der großen Mauer. Das eintägige Festival ist stark international ausgerichtet: Dieses Jahr tritt dort zum Beispiel der bekannte deutsche Musiker Paul Kalkbrenner auf.

Hintergrundinfos zur chinesischen Rockmusik-Szene

Schon vor Besuch der Festivals in China gibt es in Deutschland einige Möglichkeiten, in Chinas lebendige Musik-Szene reinzuhören: Das Berliner Label Fly Fast Records zum Beispiel vertreibt Musik aus China und anderen asiatischen Ländern. Hinter dem Label stecken auch die Macher von Beijing Bubbles, einem spannenden Dokumentarfilm über Pekings Punk-Szene aus dem Jahr 2005. Der dazu gehörige Soundtrack bietet einen guten Überblick über unterschiedliche Rock- und Punk-Bands, von denen einige allerdings nicht mehr existieren.

 

Dieser Text wurde uns zur Verfügung gestellt von China Tours. China Tours ist Deutschlands führender Spezialist für China-Reisen. 1996 wurde China Tours von Liu Guosheng in Hamburg gegründet. Der China-Reisen-Experte bietet eines der umfangreichsten und qualitativ hochwertigsten Programme für Reisen ins Reich der Mitte an – in der Gruppe und individuell.