27. bis 31. Mai: 3. Münchner China Filmtage

Vom 27. bis 31. Mai zeigen das Institut für Sinologie der LMU und das Konfuzius-Institut München eine aktuelle Auswahl populärer chinesischer Kinofilme im Monopol-Kino. Alle Titel laufen in der chinesischen Originalversion mit Untertiteln.

filmtage2Szene aus “One Day” / Foto: Verleih

Die Filmtage starten am 27. Mai um 19 Uhr mit dem Eröffnungsfilm A Bite of China. Als besonderes Highlight zeigen die Filmtage den neuesten Film von Starregisseur Zhang Yimou, Coming Home mit Gong Li (Rote Laterne) in der Hauptrolle. Der Film feierte seine Premiere bei den Filmfestspielen in Cannes 2014.

Das noch junge Genre des Chinesischen Roadmovie kommt mit The Continent und Lost and Love auf die Leinwand. Auch Liebesgeschichten kommen nicht zu kurz: ob lustig, wie in Breakup Buddies, rührend, wie in Blind Massage, melancholisch, wie in But Always oder witzig, wie in Women who flirt. Mit “One Day” wird ein Film gezeigt, der aus neun Kurzfilmen namhafter Regisseure besteht, die sich alle dem Schicksal chinesischer Kinder widmen.

Alle Informationen zu den Filmtagen findet ihr online unter www.chinafilmtage.de. Tickets bekommt ihr unter www.monopol-kino.de oder täglich ab 14 Uhr auch telefonisch unter 089 388 884 93.