Infografik: Wo bitte geht’s zum Frühlingsfest?

Das Frühlingsfest steht vor der Tür. Für viele Chinesen bedeutet das spätestens jetzt, die Koffer zu packen und nach Hause zu fahren. Aber wohin geht die Reise eigentlich?

1

Die chinesische Suchmaschine Baidu zeigt mit Hilfe einer Infografik, welche Wege die Chinesen für das Frühlingsfest zurücklegen. Hierfür sammelt Baidu GPS-Daten von Handynutzern, die den Dienst Baidu Maps über ihr Smartphone nutzen. Die Daten werden dabei alle vier bis acht Stunden aktualisiert.

Die Infografik erfasst vor allem Bewegungen von den Küstenregionen ins Landesinnere. Der Grund: viele Chinesen verlassen ihre Heimat, um in den Industriezentren an der Küste zu arbeiten. Zum Frühlingsfest reisen sie jedoch über die Feiertage zurück nach Hause – denn das chinesisches Neujahrsfest wird, ähnlich wie Weihnachten bei uns, stets im Kreise der Familie begangen.

Die beliebtesten Ziele sind Chongqing und Peking. Allerdings ist die Hauptstadt auch die Stadt, aus der die meisten Menschen abreisen, gefolgt von Shanghai und Guangzhou. Die in beide Richtungen am meisten beanspruchte Route ist die Verbindung zwischen Chengdu und Peking.

Während Chunyun (春运), der etwa 40-tägigen Reisezeit um die und während der Feiertage, vermeldete das chinesische Verkehrsministerium 2014 rund 3,62 Milliarden Reiseantritte. Die Reisezeit stellt jedes Jahr aufs neue eine Belastungsprobe für die Infrastruktur des Landes dar.

Text: Adrian Kummer / Foto: Baidu