Facts & Figures #7: Internet in China

Jeder fünfte Internetnutzer kommt heute aus China. Und dennoch befindet sich das Internet im Reich der Mitte immer noch in der Phase der Entwicklung. Unsere Facts & Figures zeigen euch, wo das Land gerade steht.

Internet-Café auf dem Wasser in China

Fließendes Internet-Café in Guilin / Foto: Kyle Taylor (Flickr)

  • Internetnutzer in China: 618 Millionen
  • Handynutzer in China: 1,24 Milliarden
  • 82% der Deutschen haben Zugang zum Internet.
  • 45% der Chinesen haben Zugang zum Internet.
  • Ein Viertel der chinesischen Internetnutzer sind Studenten.
  • 56% der chinesischen Internetnutzer sind männlich, 44% weiblich.
  • 53% der Chinesen leben in der Stadt, 47% auf dem Land.
  • Nur 29% aller chinesischen Internetnutzer leben auf dem Land.
  • Obwohl die Verbreitung des Internets in ländlichen Gegenden 2013 um 13% zunahm.
  • Regionen mit der höchsten Internetdichte: Peking (75,2%), Shanghai (70,1%) und Guangdong (66,0%)
  • Regionen mit der niedrigsten Internetdichte: Jiangxi (32,6%), Yunnan (32,8%) und Guizhou (32,9%)
  • Region mit der größten jährlichen Zunahme der Internetverbreitung: Jiangxi (15,9%)
  • Durchschnittliche Nutzungsdauer des Internets pro Woche in China: 25 Stunden
  • Durchschnittliche Nutzungsdauer des Internets pro Woche in Deutschland: 25 Stunden
  • Anteil der Internetnutzer, die mit dem Laptop ins Internet gehen: 44,1%
  • Anteil der Internetnutzer, die mit dem Desktop-Computer ins Internet gehen: 69,7%
  • Anteil der Internetnutzer, die mit dem Handy ins Internet gehen: 81,0%
  • Internetgeschwindigkeit in China: 3,5 Mbit/s (Platz 34)
  • Internetgeschwindigkeit in Deutschland: 6,9 Mbit/s (Platz 20)
  • Internetgeschwindigkeit in Hong Kong: 10,9 Mbit/s (Platz 3)
  • Region mit der höchsten Bandbreite in China: Shanghai (5,6 Mbit/s)
  • Die vier beliebtesten Aktivitäten chinesischer Internetnutzer: Instant Messaging (86%), Nachrichtenbeschaffung (80%), Recherche mit Suchmaschinen (79%) und Musik (73%)
  • 98% der chinesischen Internetnutzer verwenden Baidu regelmäßig als Suchmaschine.
  • 39% der chinesischen Internetnutzer verwenden Google regelmäßig als Suchmaschine.
  • E-Commerce-Märkte mit dem größten Wachstum im Jahr 2013: Group Buying (69%), Reisebuchung (62%), Online Shopping (25%) und Online-Bezahlung (18%)

 

Noch mehr Statistiken zur Internetnutzung in China findet ihr auf der offiziellen Website des chinesischen Internet-Amtes.

 

Text: Adrian Kummer