21China TV: Der Samenspende-Automat

Die Chinesen sind weithin für ihren Pragmatismus bekannt. Im Krankenhaus von Nanjing kommt deswegen eine Maschine zum Einsatz, die Samenspendern auf Knopfdruck ihres Spermas entledigt.

Im Krankenhaus von Nanjing brauchen Samenspender nicht mehr selbst Hand anzulegen. Denn dafür stellt das Krankenhaus mittlerweile einen vollautomatischen Apparat bereit. Laut dem Leiter der Urologie-Abteilung soll das Gerät Männern helfen, die beim Herbeiführen des Samenergusses auf normalem Wege Probleme haben.

Der höhenverstellbare Samenspender-Automat kann ganz auf die Bedürfnisse des Spenders eingestellt werden: Eigenschaften wie Temperatur, Geschwindigkeit und Weite sind mühelos verstellbar. High-Tech made in China also!

Der Hersteller schwärmt auf seiner Homepage von einem „sehr angenehmen Gefühle“ für die Patienten. Für umgerechnet 2.500 Euro kann man selbst Besitzer einer solchen Maschine werden.