Hot on Weibo #9: Omas tanzen im Zug

Eine Gruppe älterer Damen tanzte sich am Montag glücklich durch einen Zug – und zog damit die Aufmerksamkeit der Weibo-Gemeinde auf sich.

Chinesische Frauen tanzen im Freien

Chinesische Frauen schwingen gern im Freien das Tanzbein  / Foto: Jennifer Gergen (Flickr)

Ältere chinesische Damen lieben nichts mehr, als in der Öffentlichkeit zu tanzen. Während sie sich meistens auf öffentliche Plätze und Parks beschränken, suchten sie sich diesmal einen ganz besonderen Ort als Tanzfläche: Den Zug von Lankao nach Zhengzhou in der Provinz Henan. Unter anderem tanzten die sportlichen Damen auf das Lied Boom Boom Boom Boom von den Vengaboys – und brachten damit auch einige ihrer Mitreisenden zum Tanzen.

Zuggenossin @Diaodan tongxue beobachtete die Szene und zwitscherte auf Sina Weibo:

„Ich bin gerade im Zug. Jemand hat einen Ghettoblaster rausgeholt und eine Gruppe älterer Damen hat angefangen, zu der Musik zu tanzen. Das ist wirklich unglaublich!“

Auch das Video zum Tanz stellte sie online:

Reaktionen: Bewunderung und Ärger

Viele Netizens reagierten mit Bewunderung auf die Tanzdarbietung der älteren Damen. So auch @san shui xin 7:

„Ich applaudiere euch!“

Die meisten Weibo-Blogger sind jedoch nicht so erfreut. @han hai ying ting chang liao ärgert sich über die Ruhestörung.

„Auf Reisen sind viele Leute sehr müde. Und manche wollen einfach in Ruhe ein Buch oder die Zeitung lesen. Habt ihr mal über deren Gefühle nachgedacht? Ein Zug ist kein öffentlicher Platz!“

@qi dong san ren weibo spricht einen Wunden Punkt an:

„Wenn Chinesen ins Ausland reisen, ermahnt die Regierung sie vorher immer, dort nicht auf die Straße zu spucken oder Lärm zu machen. Warum passiert das nicht auch innerhalb Chinas? Viele Chinesen verstehen einfach nicht, dass andere Leute ein Recht darauf haben, nicht gestört zu werden.“

@KunorNina wünscht sich dagegen mehr Gelassenheit. Schließlich sorgen die Tanzgruppen auch dafür, dass die älteren Leute körperlich fit bleiben:

„Die Gesundheit unseres Volks hängt von ihnen (den Tanzgruppen) ab! Deshalb sollten wir uns nicht über sie beschweren. Denn schon bald werden auch wir dazu (zu den älteren Menschen) gehören!“

Auch @cdmchx freut sich über die agilen Alten und macht einen interessanten Vorschlag:

„Ich finde, man sollte auf dem Tiananmen-Platz einen großen Volkstanz-Wettbewerb veranstalten. Dann kann sich auch Großvater Mao die Tänze ansehen!“

Volkstanz auf öffentlichen Plätzen: eine echte chinesische Tradition

Der Volkstanz auf öffentlichen Plätzen, im chinesischen guangchangwu (广场舞) genannt, ist besonders beliebt bei älteren chinesischen Frauen. In fast jedem chinesischen Park kann man zu jeder Tageszeit beobachten, wie sie ihre Hüften zu Popmusik schwingen. Manchmal sogar außerhalb Chinas. So wurden im August letzten Jahres in New York einige ältere chinesische Damen verhaftet, weil ihre zu laute Tanzmusik die öffentliche Ordnung störte.

 

Text: Lisa Niklas