21China TV: Surfen auf der Flutwelle

Hunderttausende Touristen pilgern jedes Jahr nach Hangzhou, um die Springflut des Qiantang-Flusses zu bestaunen. Auch Surfer genießen das Naturschauspiel – indem sie sich mit ihren Brettern in die Wellen stürzen.

Wenn der Qiantang-Fluss auf Zhejiangs Provinzhaupstadt Hangzhous trifft, wird es eng – vor allem wenn der Silberne Drache im Anmarsch ist. So heißt die größte Gezeitenwelle der Welt, deren Wassermassen sich bis zu neun Metern Höhe auftürmen können. Weil der Qiantang-Fluss sich vor Hangzhou verengt, wirken die Kräfte des Silbernen Drachen hier am stärksten.

Doch das Spektakel lockt längst nicht mehr nur Touristen an. Die Springflut treibt auch zahlreiche Surfer in die Stadt, die mit der Welle beste Bedingungen für ihren Sport finden.

Text: Adrian Kummer / Foto: Youtube